Supervision

Supervision

Die Supervision ist eine Beratungsform, die zur Reflexion des gerade herrschenden Alltags dient. Ziel ist es, sich in der eigenen beruflichen Entwicklung bestärkt und sicher zu fühlen und so eine hohe Arbeitsqualität zu erreichen. Bei dieser Form der Beratung geht es nicht um die Erweiterung Ihrer fachlichen Berufskompetenzen, sondern um die gemeinsame Erörterung eines Prozesses, der Ihnen helfen soll, Ihre eigenen Kräfte und Möglichkeiten zu aktivieren und selbst Schlussfolgerungen, Antworten und Lösungen zu finden.

Als Unterschied zum Coaching ist Supervision eine flankierende und begleitende Maßnahme. Sie erstreckt sich über einen längeren Zeitraum und hat Ihre konkrete Arbeitsrealität zum Gegenstand. Die Settings der Supervision können in verschiedener Form erfolgen: Einzelsupervision, Teamsupervision, Gruppensupervision, Fallsupervision.

Mögliche Themen, die Sie beschäftigen:

  • Meine Arbeit wird von meinem Vorgesetzten nicht gesehen
  • Ich fühle mich in meiner Arbeit ausgebrannt und unmotiviert
  • Wie kann ich mit dem Verhalten eines schwierigen Patienten/Klienten besser umgehen?
  • Wie meistere ich die Herausforderung in einem neuen Team, in einer neuen Abteilung, mit einem neuen Aufgabengebiet?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.